Angebote zu "Förderung" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Interaktion mit hörgeschädigten Kindern
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwerhörige und auch gehörlose Kinder sind heutzutage grundsätzlich dazu in derLage, hören und dadurch sprechen zu lernen. Voraussetzungen sind eine Versorgung mitCochlea-Implantaten bzw. Hörgeräten sowie eine optimale Förderung des Hörens. DieInteraktion im Alltag kann auch diesen Kindern optimale Bedingungen für den Hör- undSprach erwerb bieten. Dieses Buch liefert praxisorientierte Lösungen für alle, diemit hörgeschädigten Kindern und ihren Familien arbeiten. Die international bekannteHörgeschädigtenpädagogin Dr. h.c. Morag Clark stellt die Praxis des NatürlichenHörgerichteten Ansatzes dar und zeigt so, wie hörgeschädigte Kinder erfolgreich imSpracherwerb unterstützt werden können. Dabei stellt sie die Qualität derInteraktion mit dem hörgeschädigten Kind in den Mittelpunkt. Aus dem Inhalt Hören -die Grundlage lautsprachlicher Entwicklung Beeinträchtigung oder Unterstützung desHörens Die Basis für den Spracherwerb im täglichen Leben Die Beratung undBegleitung der Eltern Beobachtungen der Eltern-Kind-Interaktion Kindergarten undSchule

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die besonderen Bedürfnisse des gehörlosen Kindes
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Hörgeschädigte Kinder sind nicht mehr länger Kinder, die nicht hören können, sondern Kinder, die lernen können zu hören." (Morag Clark 2009) Was versteht man eigentlich genau unter einer Hörschädigung? Warum wird "die unsichtbare Behinderung" so häufig verleugnet und was sind die Konsequenzen davon? Wie sieht eine adäquate Förderung aus? Welche unterschiedlichen Meinungen herrschen über die Förderung in der Lautsprache oder Gebärdensprache? Wie gestaltet sich die Integration der gehörlosen Kinder in Südtirol und sind sie überhaupt in der Lage eine Fremdsprache zu erlernen? Im empirischen Teil dieses Buches wird das Niveau der italienischen Lautsprache von gehörlosen Kindern in der 5.Klasse der deutschsprachigen Grundschule anhand eines Leseverständnistests untersucht und deren Resultate werden mit gleichaltrigen hörenden Kindern verglichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Förderung des Leseverständnisses hörgeschädigte...
94,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hörgeschädigte Kinder können gesprochene Sprache über den auditiven Kanal, trotz technischer Hilfsmittel wie Hörgerät und Cochlea Implantat, nur eingeschränkt wahrnehmen. Dieser auditive Input entspricht jedoch nicht dem des natürlichen Hörens. Eine Hörschädigung, selbst eine geringe, hat Einfluss auf die sprachliche Entwicklung dieser Kinder. Manuelle Kommunikationsmittel und die Gebärdensprache können eine entscheidende Rolle bei dem Erwerb der Laut- und Schriftsprache spielen. Das Blended Learning-Konzept LESERÄTSEL wurde zur Förderung des Leseverständnisses hörgeschädigter SchülerInnen entwickelt. Indem die Lerninhalte gebärdens- und schriftsprachlich vermittelt werden und auf der Erfahrungs- und Alltagswelt hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher basieren, können Sprachbarrieren überwunden werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung hörg...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben mit einer Hörschädigung stellt den Betroffenen und vorrangig dessen Eltern vor Entscheidungen, die ein normal Hörender oder Eltern eines normal hörenden Kindes nicht kennen. Die Problematik der bestmöglichsten Förderung für eine erfolgreiche Integration des Kindes steht im Mittelpunkt der Diskussion, wobei die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung schon sehr früh einen essentiellen Grundstein heraus aus der Isolation der Gehörlosigkeit bietet. Die Lautsprache dient als Hauptkommunikationsmittel in unserer Gesellschaft und ist von entscheidender Wichtigkeit, wenn es darum geht, soziale Kontakte aufzubauen Die umfassende Bedeutung der Lautsprache ist kaum jemanden bewusst, der diese versteht und beherrscht und damit als Mitglied unserer Gesellschaft fungiert. Die Auswirkungen einer Hörstörung sind viel weitreichender als der reine Hörverlust. Eine nicht behandelte oder vorrangig gebärdensprachlich-orientierte Hörschädigung hat einen Teufelskreis zur Folge, der seinen Anfang daran nimmt, dass das hörgeschädigte Kind durch die Hörschädigung seine noch vorhandene Hörfähigkeit nicht schult und dadurch auch keine Lautsprache aufbauen kann. Das Hören und somit auch die Lautsprache müssen sehr früh in die Persönlichkeit der Kinder integriert werden, denn nur so können auch diese Kinder einen hohen Grad an Selbstständigkeit für ihr eigenes Leben gewinnen und müssen sich nicht von Dolmetschern abhängig machen. Die zentrale Fragestellung dieses Buches ist, wie hörgeschädigte Kinder in die Hörende Welt integriert werden können und welche Möglichkeiten die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung bietet. Dabei steht vor allem die gesellschaftliche Dimension im Mittelpunkt des Interesses, also die Frage, wie ein hörgeschädigtes Kind am besten auf ein Leben in der Hörenden Welt vorbereitet werden kann, wie es ein eigenständiges Leben führen kann und welche Rolle das Kommunikationsmittel Sprache in diesem Zusammenhang spielt. Ziel dieser Arbeit soll sein, die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung in den Mittelpunkt des Interesses zu rücken und die These zu untersuchen, dass, je früher Kinder lautsprachlich gefördert werden, sie desto mehr Chancen in der Schule, im Beruf und im gesamten Leben haben. Das Hören muss in die Persönlichkeit integriert werden und somit zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
ISBN 9783497020638 Buch Taschenbuch Deutsch 137...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schwerhörige und auch gehörlose Kinder sind heutzutage grundsätzlich dazu in derLage, hören und dadurch sprechen zu lernen. Voraussetzungen sind eine Versorgung mitCochlea-Implantaten bzw. Hörgeräten sowie eine optimale Förderung des Hörens. DieInteraktion im Alltag kann auch diesen Kindern optimale Bedingungen für den Hör- undSprach erwerb bieten. Dieses Buch liefert praxisorientierte Lösungen für alle, diemit hörgeschädigten Kindern und ihren Familien arbeiten. Die international bekannteHörgeschädigtenpädagogin Dr. h.c. Morag Clark stellt die Praxis des NatürlichenHörgerichteten Ansatzes dar und zeigt so, wie hörgeschädigte Kinder erfolgreich imSpracherwerb unterstützt werden können. Dabei stellt sie die Qualität derInteraktion mit dem hörgeschädigten Kind in den Mittelpunkt. Aus dem Inhalt Hören -die Grundlage lautsprachlicher Entwicklung Beeinträchtigung oder Unterstützung desHörens Die Basis für den Spracherwerb im täglichen Leben Die Beratung undBegleitung der Eltern Beobachtungen der Eltern-Kind-Interaktion Kindergarten undSchule

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Interaktion mit hörgeschädigten Kindern
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Schwerhörige und auch gehörlose Kinder sind heutzutage grundsätzlich dazu in der Lage, hören und dadurch sprechen zu lernen. Voraussetzungen sind eine Versorgung mit Cochlea-Implantaten bzw. Hörgeräten sowie eine optimale Förderung des Hörens. Die Interaktion im Alltag kann auch diesen Kindern optimale Bedingungen für den Hör- und Sprach erwerb bieten. Dieses Buch liefert praxisorientierte Lösungen für alle, die mit hörgeschädigten Kindern und ihren Familien arbeiten. Die international bekannte Hörgeschädigtenpädagogin Dr. h.c. Morag Clark stellt die Praxis des Natürlichen Hörgerichteten Ansatzes dar und zeigt so, wie hörgeschädigte Kinder erfolgreich im Spracherwerb unterstützt werden können. Dabei stellt sie die Qualität der Interaktion mit dem hörgeschädigten Kind in den Mittelpunkt. Aus dem Inhalt Hören - die Grundlage lautsprachlicher * Entwicklung Beeinträchtigung oder Unterstützung des Hörens * Die Basis für den Spracherwerb im täglichen Leben * Die Beratung und Begleitung der Eltern * Beobachtungen der Eltern-Kind-Interaktion * Kindergarten und Schule

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die besonderen Bedürfnisse des gehörlosen Kindes
104,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Hörgeschädigte Kinder sind nicht mehr länger Kinder, die nicht hören können, sondern Kinder, die lernen können zu hören.' (Morag Clark 2009) Was versteht man eigentlich genau unter einer Hörschädigung? Warum wird 'die unsichtbare Behinderung' so häufig verleugnet und was sind die Konsequenzen davon? Wie sieht eine adäquate Förderung aus? Welche unterschiedlichen Meinungen herrschen über die Förderung in der Lautsprache oder Gebärdensprache? Wie gestaltet sich die Integration der gehörlosen Kinder in Südtirol und sind sie überhaupt in der Lage eine Fremdsprache zu erlernen? Im empirischen Teil dieses Buches wird das Niveau der italienischen Lautsprache von gehörlosen Kindern in der 5.Klasse der deutschsprachigen Grundschule anhand eines Leseverständnistests untersucht und deren Resultate werden mit gleichaltrigen hörenden Kindern verglichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Musikpädagogik in der Schule. Ein erforderliche...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn ich von meinem Studium und der seltenen Fächerkombination - Musik und Sonderpädagogik - berichte, dann stösst dies häufig auf starkes Interesse. Der Verweis auf meine Fachrichtungen Audiopädagogik und Sprachbehindertenpädagogik führt jedoch zu irritierten Gesichtern und den unumgänglichen Fragen: Wie kannst du mit den Kindern Musik machen, wenn sie eine Hörschädigung oder Sprachbehinderung haben? Geht das überhaupt? Sind nicht andere Fächer für diese Kinder wichtiger? Durch diese häufig gestellten Fragen von Verwandten und Bekannten ist es mir ein Bedürfnis, mit der vorliegenden Hausarbeit zu versuchen, die wichtigsten Fakten darzulegen und zu beweisen, wie notwendig die Förderung der Musikalität für hörgeschädigte Kinder ist. Meine Motivation ist es, die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren und ihnen bewusst zu machen, dass der Musikunterricht auch für hörgeschädigte Kinder eine Selbstverständlichkeit und ein fest verankerter Bestandteil in der Schullaufbahn sein muss. Die Leitfrage dieser Arbeit, ob die Musikpädagogik ein erforderliches Fach für Kinder mit Hörschädigung sei, wird als roter Faden dienen. Auf die verschiedenen Arten und Ursachen einer Hörschädigung wird in dieser Arbeit aufgrund begrenzter Anzahl von Seiten nicht eingegangen. Vielmehr befasst sich der erste Abschnitt mit der Bedeutung und Notwendigkeit von Musik für hörgeschädigte Kinder. Der praxisbezogene Hauptteil schildert die verschiedenen Arbeitsweisen von Musikpädagogen, die sich das Musizieren mit hörgeschädigten Kindern zur Lebensaufgabe gemacht haben. Es werden die Unterrichtsmethoden erklärt, damit auch hörende Menschen sich ein Bild von dieser Arbeit machen können. Im Fazit fasse ich meinen Erkenntnisstand kompakt zusammen und werde Schlussfolgerungen für meine spätere Arbeit an der Schule ziehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung hörg...
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben mit einer Hörschädigung stellt den Betroffenen und vorrangig dessen Eltern vor Entscheidungen, die ein normal Hörender oder Eltern eines normal hörenden Kindes nicht kennen. Die Problematik der bestmöglichsten Förderung für eine erfolgreiche Integration des Kindes steht im Mittelpunkt der Diskussion, wobei die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung schon sehr früh einen essentiellen Grundstein heraus aus der Isolation der Gehörlosigkeit bietet. Die Lautsprache dient als Hauptkommunikationsmittel in unserer Gesellschaft und ist von entscheidender Wichtigkeit, wenn es darum geht, soziale Kontakte aufzubauen Die umfassende Bedeutung der Lautsprache ist kaum jemanden bewusst, der diese versteht und beherrscht und damit als Mitglied unserer Gesellschaft fungiert. Die Auswirkungen einer Hörstörung sind viel weitreichender als der reine Hörverlust. Eine nicht behandelte oder vorrangig gebärdensprachlich-orientierte Hörschädigung hat einen Teufelskreis zur Folge, der seinen Anfang daran nimmt, dass das hörgeschädigte Kind durch die Hörschädigung seine noch vorhandene Hörfähigkeit nicht schult und dadurch auch keine Lautsprache aufbauen kann. Das Hören und somit auch die Lautsprache müssen sehr früh in die Persönlichkeit der Kinder integriert werden, denn nur so können auch diese Kinder einen hohen Grad an Selbstständigkeit für ihr eigenes Leben gewinnen und müssen sich nicht von Dolmetschern abhängig machen. Die zentrale Fragestellung dieses Buches ist, wie hörgeschädigte Kinder in die „Hörende Welt“ integriert werden können und welche Möglichkeiten die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung bietet. Dabei steht vor allem die gesellschaftliche Dimension im Mittelpunkt des Interesses, also die Frage, wie ein hörgeschädigtes Kind am besten auf ein Leben in der „Hörenden Welt“ vorbereitet werden kann, wie es ein eigenständiges Leben führen kann und welche Rolle das Kommunikationsmittel Sprache in diesem Zusammenhang spielt. Ziel dieser Arbeit soll sein, die lautsprachlich-hörgerichtete Frühförderung in den Mittelpunkt des Interesses zu rücken und die These zu untersuchen, dass, je früher Kinder lautsprachlich gefördert werden, sie desto mehr Chancen in der Schule, im Beruf und im gesamten Leben haben. Das Hören muss in die Persönlichkeit integriert werden und somit zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot